Rahmenprogramm

Empfang im Rathaus

Nach den ersten zwei Veranstaltungstagen – mit dem Warm-Up der Reiter und Pferde am Dienstag und das Top Ten Training sowie die Champions Trophy am Mittwoch – findet am Donnerstagnachmittag das traditionelle Kutschenkorso zum offiziellen Empfang im Rathaus der Stadt Herford statt.

Das Scheunen-Gespräch

Erstmalig 2017 wird ein exklusives Forum Politik und Wirtschaft – „Das Scheunen-Gespräch“ stattfinden. Bundes- und Landesminister, Abgeordnete aus dem Europäischen Parlament, Bundes- und Landtagsabgeordnete und hochrangige Wirtschaftsvertreter u.a. aus den Präsidien von BDA und BDI treffen in exklusiven Foren während der Sparkassen German Friendships zu Gesprächen, Diskussionen und Vorträgen zusammen. Diese hochrangigen Treffen finden am Freitag in einem außergewöhnlichen Ambiente statt: „Das Scheunengespräch“ - In zwei Foren diskutieren die exklusiv eingeladenen Gäste globale Fragen aus Politik und Wirtschaft.

Einmarsch der Nationen

Am Freitagabend, wenn sich die ersten Turniertage dem Ende nähern, wird jede Nation und jeder einzelne Reiter durch den weltbekannten Steward Pedro zum „Einmarsch der Nationen“ in den Parcours gerufen, um ihn offiziell in Herford zu begrüßen und willkommen zu heißen. Zu Musik aus ihrer Heimat marschieren die Kinder und Juegendlicheen bunt kostümiert ein – ein tolles Bild!

Im Gepäck haben die jungen Teilnehmer ein Hufeisen, das sie zu Füßen des Bexter Globe ablegen. Mittlerweile ist es Tradition, dass aus den gesammelten Hufeisen aus aller Welt der bekannte Bexter Globe geschmiedet wird.

Rahmenprogramm

Ebenso etablierten sich über die Jahre verschiedene Schaubilder im Rahmenprogramm am der Sparkassen German Friendships. So gab es bereits u.a. eine Vorführung der Kinder der Diakonischen Stiftung Wittekindshof, eine Quadrillenaufführung mit Frau Ursula von der Leyen, eine rasante Show der Future Guys, eine Pegasus-Show mit Martina Böhmer und eine Dog-Agility-Vorführung.

Party

Legendär sind mittlerweile auch die Sparkassen German Friendships-Partys. Denn gute Leistungen, die während des Turniers erzielt wurden, neue Freundschaften, ebenso wie Wiedersehen müssen gebührend gefeiert werden!